E-Nullfünfer bei Mini-EM in Taucha

E-Nullfünfer bei Mini-EM in Taucha

E1-05'er 27.06.2024

E1 Jugend bei der Mini EM in Taucha

Am Sonntag war die E1 zu Gast bei der Mini EM in Taucha.

Um 6:45 ging es los, Richtung Leipzig um sich mit 41 anderen Teams zu messen. Per Los wurde entschieden, dass wir die Nation Lichtenstein vertreten, was unseren Nullfünfern gut gelang. Die Jungs starteten etwas schwerfällig ins Turnier, dass ungewohnte 5:1 in dem gespielt wurde, merkte man den Nulffünfern an. Gestartet wurde mit einem 1:0 Sieg gegen Litauen, bei dem das Tor glücklich durch einen misslungenen Rückpass, welcher dem Torhüter unter der Sohle durchrutschte, fiel. Im zweiten Spiel war das Glück den Südler'n wieder hold, durch eine der mittlerweile berühmten Bogenlampen von Luke, wurde das Spiel gegen Nordirland 1:0 entschieden. Im dritten Spiel ging es gegen Italien, wieder blieben unsere Nullfünfer minimalistisch. Wieder war es Luke der nach einem starken Solo mit einem gezielten Schuss in die Ecke das dritte 1:0 sicherte. Langsam merkte man, hier ist heut was drin, das gab Aufschwung für das vierte Spiel gegen Wales. Die Jungs brannten ein Feuerwerk ab und fegten den Gegner mit 9:0 vom Platz. Drei Tore von Connor, je zwei von Marwin und Nils, eines Julian und ein Eigentor sorgten für diesen überragenden Sieg, das sah super aus.
Das fünfte Spiel stand an, gegen Malta, welche in der Tabelle hinter den 05'ern waren. Jedoch hatten die Jungs das Spiel über weite Strecken im Griff und Nils sorgte in der 6 min für den nächsten 1:0 Sieg. Damit war klar, der erste Platz in der Gruppe war sicher. Im letzten Spiel wurden die Kräfte geschont, es sah trotzdem lang gut aus. Leide verlor man das Spiel durch ein Eigentor, mit 0:1 gegen Schweden.
Trotzdem hieß es danach Top 8 ist sicher, auf ins Viertelfinale. Durch die einzige Niederlage im letzten Gruppenspiel traf man auf einen der stärkeren Gegner, welcher mit Kroatien auch am Ende der Drittplatzierte war. Leider waren die Kroaten zu stark für die 05'er, sodass das Viertelfinale mit  0:3 verloren ging.
Durch die guten Ergebnisse in der Gruppenphase hatten die Jungs am Ende das Spiel um Platz fünf gegen Dänemark. Hier war ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, welches wieder durch eine Bogenlampe entschieden wurde, diesmal leider gegen die Nullfünfer. Mit einer 0:1 Niederlage aber einem stolzen 6 Platz von 42 Teams, hat unsere E Jugend unsere Farben und auch die von Lichtenstein, stolz vertreten. Eine gute Platzierung in einem starken Teilnehmerfeld und der Stolz des Trainers waren der Lohn.

Für unsere E1 spielten;
Otis, Julian, Luke, Clemens, Marwin, Connor, Davis und Nils

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.